Auch in den Tälern des Lebens gibt es Gedanken von Bergen

 - ein alter indianer erzählt seinem enkel: "in meiner brust wohnen zwei wölfe: einer ist der wolf der dunkelheit, der angst, des misstrauens und der verzweiflung. der andere ist der wolf des lichtes, der liebe, der lust und der lebensfreude. " fragt der enkel: " und welcher der beiden ist der stärkere?" der alte indianer antwortet: "der, den ich füttere". -

verfasser mir unbekannt

this can be mäggi also

god is good -  believe or not believe! that is the question

 

http://www.youtube.com/watch?v=f8p0HhBPtmQ

 

ich achte und schätze die erkenntnisse des alten, des werdenden und des neu werdenden am liebsten nicht alle, und ich bin nicht der einzige der das so sieht behaupte ich, der das so sieht..

ich danke für die erfahrungen und erlebnisse meines lebens, sie sind ein wahrer schatz und sind in mir, ich kann sie verarbeiten, verstehen, und ich freue mich über die möglichkeiten die das schicksal mir über die gnade und fähigkeit des vergessens ermöglicht.

 

ich erwarte in hoffender dankbarkeit auf weiterführende unterrichtung , unterstützung und unterweisung, in der fähigkeit mit der welt schonend und immer schonender umzugehen, und zwar in freudiger akzeptanz der notwendiggkeit der ressourcenschonung der materiellen welt im interesse der hoffnungsbildung und des erhalts der hoffnung aller mit mir und meinem  wahrnehmen verbundenen. 

 

ich bitte und glaube um und an die bereitschaft eines friedlichen umgangs in wachsender bereitschaft der pekuniär erfolgreichen menschen und der höheren wesen der terraren ebene, in annähernder gerechtigkeit den einsatz der basalen wurzelwissenverbundenen führungsebenen das leid und die not der stärker im körper und wesen dienenden naturnah lebenden menschen und ihre geistigen führer wahrzunehmen und in ehrgewährender weise durch mittelgaben der verschiedensten art zu unterstützen ohne den eigenen bereits erreichten erfolg höher als unbedingt angebracht zu bewerten und durch machtausübung gegen ungebildete missgunst und neid schützen zu müssen.

 

ergänzungen im laufe des tages und der wochen und monate die folgen werden.

 

ich fühle mich mit euch auf dauer konstruktiv verbunden , daran glaube ich, darum bin ich bemüht und darin werde ich gefestigt und unterstützt.

erwartet nicht mehr von euren mitlebenden als ihr selbst erfüllen könnt. alles ist eigentlich gut

toute les chause s'arrangera - etwas später und auch jetzt schon.. die zeit bringt uns alle weiter zu ersehnten momenten und erfolgen.

 

les dieux de terre sont bon sans guerre

if dolphins are lucky, the life is a little bit luckyer :-)

if i can help the sea with body and mindcraft, i will do sometimes a little bit more , send me an order with someone and something hopecraft ;-)

 

and at trust-s , we hope - its possible

mein tageswunsch"befehl" stille freude durch ruhiges lächeln ohne jubelgesänge, und trotzdem grosse freude - auch gut!

                                                                   ----

daran will ich im nachhinein noch nicht einmal was ändern, daran will ich glauben, auch wenn's schwer fällt manchmal.

 

 

quelle : jochen mariss
quelle : jochen mariss